Bad Schwalbach. Ein Naturerlebnis besonderer Art bot die 20. Winterwanderung, zu der die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper gemeinsam mit der CDU Bad Schwalbach eingeladen hatte. Fast 60 Wanderfreunde genossen auf einem attraktiven Rundweg in und um Bad Schwalbach die traumhaften An- und Ausblicke. Mit von der Partie war auch der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch.

Entlang der Route erhielten die Wanderfreunde aus erster Hand von Bürgermeister Martin Hußmann ausführliche Erläuterungen über den Stand der Vorbereitungen zur Landesgartenschau 2018, die ihre Pforten am 28. April 2018 öffnen wird. „Die Ausstellungsstruktur ist bereits erkennbar. Die Stadt ist für das Jahrhundertereignis gut gerüstet. Auch wenn mancherorts noch Baustellen den Blick verdecken, wird deutlich: Bad Schwalbach blüht auf und gewinnt“, war sich Petra Müller-Klepper mit den Teilnehmern einig.

Die Wandertour führte entlang des eingezäunten Bereichs im Kurpark zum Waldsee und dann in Richtung Wodahütte bis zur Grillhütte unterhalb der Schwalbacher Höhe. Dort wurde eine Zwischenrast bei Glühwein, heißem Orangensaft, Brezel und Wurstbroten eingelegt, ehe es über das Café Platte und den Martha-von-Opel-Weg zurück zum Kurhaus ging. Nach der zweieinhalbstündigen Wanderung kehrte ein Großteil der Teilnehmer zum gemütlichen Beisammensein im Restaurant „Kaiserhof“ bei Speis und Trank ein.

« Überwältigendes Ergebnis: 98,9 Prozent für Petra Müller-Klepper „Nicht auf dem Rücken unserer Region“ »