Rheingau. Die Landesregierung unterstützt den Sport im Rheingau. ‎Wie die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper mitteilt, hat der zuständige Minister Peter Beuth den Turnvereinen in Hattenheim, Walluf und Martinsthal Mittel bewilligt. Dem Turnverein 1909 Hattenheim wurden 600 Euro für die Anschaffung einer AirTrack-Bahn zur Verfügung gestellt. Der Turn- und Sportverein Walluf erhält 300 Euro für die Ausrichtung des Sport- und Spielfestes für Kinder. An den Turnverein Martinsthal fließen 300 Euro für die Vereinsarbeit. „Das Land fördert die Vereine, die ein vielfältiges Angebot vorhalten und damit den Breitensport in der Region sichern und weiterentwickeln. Zugleich sind die Bewilligungen Anerkennung und ein Dankeschön für die vielen Ehrenamtlichen, die durch ihren Einsatz die Vereinsarbeit tragen", erklärte die CDU-Politikerin.

« „Wie ein Sechser im Lotto“. Hessen ist bei BUGA 2031 mit im Boot 10,06 Millionen Euro für Kitas im Rheingau-Taunus »