Die Landesregierung unterstützt den Männergesangverein Mittelheimer Harmonie 1869. Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Petra Müller-Klepper hat die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Angela Dorn, eine Zuwendung von 500 Euro bewilligt. „Der Verein begeht in diesem Jahr einen besonderen Geburtstag: er widmet sich seit 150 Jahren dem Chorgesang. Damit ist er einer der ältesten Chöre im Rheingau und hat einen wichtigen Grundstein für die Entwicklung des Vereinswesens gelegt“, erklärte die CDU-Politikerin.

Mit der Spende würdige das Land diese großartige Tradition, die lebendig sei und zeitgemäß weiterentwickelt werde. Die Mittelheimer Harmonie trage zur Ortsgemeinschaft bei und präge das musikalische Geschehen in Stadt und Region. Sie sei ein stabiles und zugleich belebendes Element des Rheingauer Kulturlebens. „Die Zuwendung ist ein Beitrag des Landes zur Finanzierung der Jubiläumsfeierlichkeiten und zugleich Anerkennung und Dank für das vielfältige ehrenamtliche Wirken der Vereinsmitglieder“, betonte Petra Müller-Klepper.

« Landessiegel für Vincenz- und Wiedbachschule CDU für Kompetenzzentrum Pflege »